Mama- & Babypflege

Was wünschen sich alle Eltern und Väter dieser Welt? Es soll Frau und Kind gut gehen. Zudem soll das Baby einen angenehmen Start ins Leben haben und die Mama soll eine angenehme und schmerzfreie Schwangerschaft haben. Besonders in der Schwangerschaftsphase gilt das englische Sprichwort: "Happy wife, happy life" mehr denn je und es ist mittlerweile sogar wissenschaftlich belegt. Einige der werdenden Mamis sind vielen Einflüssen ausgesetzt: Babybauch wächst, Übelkeit, Schwindel, allgemeines Unwohlsein etc. und um diese Gefühle entgegenzuwirken helfen die Mami- und Babyprodukte von HOIA homespa. Sie helfen zu entspannen, sich gut zu fühlen und die Babycreme pflegt den Windelbereich und schützt diesen so vor Rötungen und Entzündungen. Spätestens, wenn die Schwangerschaft vorbei und der kleine Krümel geschlüpft ist, gilt es Körperpflege für Mami und Baby parat zu haben. Unsere vegane Naturkosmetik enthält keine Parabene, keine Silikone und auch keine Sulfate sondern nur beste Zutaten, damit die empfindliche Babybauch- und Babyhaut stets gut geschützt und gepflegt ist. Sowohl die Körpercreme für Mamis als auch die Babycreme für die Kleinsten sind eine ideale Geschenkidee für Babyparties oder ein tolles Geschenk für die Neugeborenen.

Wofür braucht man eine Babybauchcreme?

Welche Mami kennt es nicht? Mit wachsendem Babybauch zieht und spannt es nahezu überall und man hat das Gefühl der Bauch platz jeden Moment. Gerade zwischen der 17. und der 24. Schwangerschaftswoche wächst der Babybauch sichtbar und schon dabei entstehen erste Spannungsgefühle, die man mit einer Babybauchcreme reduzieren kann. Besonders am Ende der Schwangerschaft, wenn die Haut maximal gedehnt und das Baby maximal groß ist, klagen viele werdende Mamis über extreme Spannungsgefühle im Bauchbereich. Das muss nicht sein. Monoi de Tahiti ist das Schönheitselixier für Mamis und echtes homespa für für werdende Mamis. Die Babybauchcreme besitzt einen himmlischen Orchideenduft, enspannt den Babybauch, spendet der Haut Feuchtigkeit, beugt Schwangerschaftsstreifen vor und eignet sich zudem auch als Badezusatz. Mit Monoi de Tahiti holt man sich das Paradies auf seinen Körper.

Keine Mami wünscht sich Schwangerschaftsstreifen und damit diese nicht entstehen, ist es wichtig, den Babybauch täglich einzucremen. Diese "Aufgabe" und da appellieren wir an dieser Stelle an die werdenden Väter, wird am besten von den Männern übernommen. Bitte cremt aber nicht nur den Babybauch und den Brustbereich ein, denkt bitte auch an die Oberschenkel (die werden nämlich meist vergessen). Mit der Monoi de Tahiti bleiben Frauen auch während und nach der Schwangerschaft schön.

Babycreme für den Windelbereich

Babypopos sind klein, süß und total niedlich. Und damit diese auch stets bestens gepflegt sind und zum Anbeißen riechen, empfiehlt sich eine hochwertige Creme für den Wundbereich bei Babies. Babyhaut ist die empfindlichste Haut, die es gibt und daher sollte man diese stets gut pflegen. Mit veganer Naturkosmetik aus unserem UNESCO-Biosphärenreservat habt ihr da zwei tolle Cremes an die Hand bekommen. Die Zinkcreme eignet sich durch das enthaltene Aprikosenöl und Hagebuttenöl bestens, um Rötungen und Entzündungen zu vermeiden. Sie lindert Windelausschlag und wirkt antibakteriell und ist daher eine ideale Body-Butter für die kleinen Babypopos dieser Welt. Die Kokoscreme für Babies eignet sich ebenfalls bestens für den Windelbereich, aber durch den intensiveren Kokosgeruch verwenden sie die meisten Eltern als Gesichts- und Körpercremes für ihre kleinen Schützlinge.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3